- Die Hundeschule aus Berlin

Aktuelles

Neue Kurse im neuen Jahr

Liebe Hundehalter, zur Zeit bieten wir folgende Kurse fortlaufend in der Hundeschule an: 1. Welpenschule: weiterlesen

   

Anti-Jagd-Training

„Hilfe, mein Hund jagt!“

Das Jagdverhalten des Hundes ist ein sehr komplexes Thema und führt in der Mensch-Hund-Beziehung zu kleineren, größeren oder sogar unlösbar erscheinenden Konflikten.

Hunde jagen aus sehr unterschiedlichen Motiven heraus.

Für einige Hunde ist Jagen eine Ersatzbefriedigung, für andere ist es ein kleines spaßiges Abendteuer.

Manche Hunde jagen, weil sie ihr Futter in ihrer Vergangenheit auf diese Art und Weise beschaffen mussten und andere tun es, weil Teile des Beute-Fang-Verhaltens so stark herausselektiert wurden, dass sie als „überlebensnotwendig“ in ihrem genetischen Programm abgespeichert wurde.

Je nach Hunderasse sind verschiedene Jagdsequenzen selektiv herausgezüchtet worden und andere wurden gelöscht.

Es gibt Sichtjäger und Hunde, die eher mit der Nase arbeiten. Einige Hunde hetzen leidenschaftlich gerne, andere sind eher für das Aufspüren oder Anzeigen von Wild verantwortlich und wieder andere sollen die Beute packen und töten.

Eines haben alle Jagdhunde gemeinsam: Ihre Passion lässt sich in ihrer reinen Form nicht mit dem Schutz von Wild vereinbaren. Da ich weiß, was es bedeutet einen passionierten Jagdhund zu besitzen, habe ich mich entschlossen einen Kurs für Jagdhunde und deren Halter anzubieten.

Der Inhalt dieses Kurses ist:

  • Das Lesen lernen des Jagdhundes
  • Das Erlernen von Impulskontrolle
  • Das Erarbeiten von alternativen Verhaltensweisen/Jagdersatzhandlungen
  • Das Verlängern des Vorstehens
  • Das Konditionieren eines klaren Abbruchs.
  • Sowie das Erlernen der Schleppleinenarbeit.

Hierbei arbeite ich mit der Reizangel, mit Wildgerüchen, einem kleinen ferngesteuerten Auto für die Kontrolle beim Hetzen, mit Schleppfährten und vielen anderen Reizen. Um an diesem Kurs teilzunehmen, ist eine Einschätzung des Mensch-Hunde-Teams in einem Beratungsgespräch notwendig.

Einige Schwerpunkte müssen im Einzeltraining erarbeitet werden, um eine gute Basis für die Gruppenarbeit zu formen.

Wie viele Teilnehmer dürfen den Kurs besuchen? 3-6 Teilnehmer

Wie lange geht ein Kurs? Der Anti-Jagd-Kurs umfasst 15 Stunden, davon zwei Theoriestunden und 13 Praxisstunden.

Was kostet dieser Kurs? Der Anti-Jagd-Kurs kostet 160 Euro. Das Geld wird im Voraus (bar oder per Überweisung) gezahlt. Es ist jederzeit möglich, einzelne Stunden oder Zehnerkarten, nach dem Besuch im Basiskurs, hinzu zu buchen.

Eine einzelne Stunde innerhalb des Kurses kostet 15 Euro.

Wann findet der Kurs statt? Die Gruppe trifft sich einmal in der Woche. Ein genauer Termin ist noch nicht bekannt. Trauen Sie sich ruhig, einmal nachzufragen.

Wo findet der Kurs statt? Der Kurs findet teilweise auf dem Hundeplatz des Hundesportvereins Buchholz und in Wald und Flur statt. Die Theorie findet im Hundesportverein Buchholz statt.